Die Mitglieder

Che-Wei Kuo, in Miaoli/Taiwan geboren, war von 2016 – 2019 Student bei Bonian Tian an der Frankfurter Musikhochschule. Seit 2020 setzt er sein Master-Studium bei Prof. Michael Sanderling in
Frankfurt am Main fort. Solistisch erhielt er national und international zahlreiche Auszeichnungen für seine Konzerte und trat mehrfach mit namhaften Orchestern auf. So spielte er im Sommer 2019 ein Schumann Cellokonzert, begleitet vom Bazzini-Consort-Orchester in Brescia. 2019 erschien sein erstes CD mit Werken von Robert Schumann, Claude Debussy und Dimitri Schostakowitsch

Shenzi Liang, in Kanton, China geboren, studierte Solo-Piano im Masterstudium bei Prof. Catherine
Vickers und Master-Instrumental-Pädagogik bei Prof. Alexej Gorlatch an der Musikhochschule
Frankfurt am Main. Seit 09/2019 setzt er seine kammermusikalische Ausbildung bei Prof.
Angelika Merkle in Frankfurt am Main fort. Parallel dazu erhielt er weiteren Unterricht bei Prof. Jonathan Aner und Prof. Hubert Buchberger sowie Korrepetition bei Sarah Hiller und Isabel von Bernstorff.  Shenzi Liang wurde mehrfach 1. und 2. Preisträger bei namhaften internationalen Klavierwettbewerben. 2016 nahm er mit einem Bariton als Liedduo an der 51st International Vocal Competition in S´Hertogenbosch/ Niederlande teil. 2018 erhielt er den Felix Draeseke Sonderpreis und den Semifinalpreis beim 3. Internationalen HANS-VON-BÜLOW Klavierwettbewerb in Meiningen.

Gemeinsam im KLang-Duo:
Che-Wei Kuo und Shenzi Liang gründeten im Winter 2016 das „KLang-Duo“, mit dem sie sehr erfolgreich unterwegs waren und mehrere renommierte Kammermusikwettbewerbe gewannen. Geplant war in 2020 ein Konzert im Rahmen des Rheingau Musikfestival, was coronabedingt leider nicht stattfinden konnte.

Die Geigerin Lucia Ahn absolvierte ihr Masterstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen bei Prof. Winfried Rademacher.

Sie konzertierte in den Philharmonien in Zürich, Wien, Berlin, Konstanz, Mailand und Turin.

Als Gastsolistin trat sie 2016 beim Internationalen Musikwettbewerb Brandenburg auf, wo sie mit dem 1. Preis für Violine ausgezeichnet wurde.

Sabine Rupp (Sopran) & Karl-Heinz Krause (Bariton):

Die Sopranistin Sabine Rupp und Karl-Heinz Krause erhielten privaten Gesangsunterricht u.a. von dem Opernsänger David Kim (Oberursel/Ts.). Weiterer Unterricht im Bereich Crossover-Technik bei Christin Bonin, Leiterin der privaten Musikschule „Star me up“ München, ergänzen Sabine Rupps Ausbildung.

1998 gründeten die beiden das  Ensemble „Sound of Spirit“.

Silva Fedler studiert zur Zeit im Fach Blockflöte und Historische Interpretationspraxis an der Frankfurter Musikhochschule. Parallel dazu erhält sie Gesangsunterricht und spielt Klarinette.

Der Pianist Mikhail Ashkinazi studierte zunächst an der Frankfurter Musikhochschule bei Prof. Irina Edelstein. 2019 schloß er erfolgreich sein Studium im Fach Klavier und Instrumental-/Gesangspädagogik bei Prof. Bernhard Wetz ab.

Die Cellistin Raquel Rivera Novillo stammt aus Toledo/Spanien. Seit ihrem Bachelorabschluss belegt sie ein Masterstudium bei Jan Ickert an der Frankfurter Musikhochschule. Zahlreiche Meisterkurse ergänzen ihre Ausbildung.
Als Mitglied des „Joven Orquesta Nacional de Catalunya“ (JONC) konzertierte sie mit namhaften Orchestern wie dem JORCAM (Joven Orquesta de la Comunidad de Madrid) und dem ORA (Orquesta del Reino de Aragón). Im Sommer 2017 nahm sie am Internationalen Musikfestival von Casalmaggiore in Italien teil und war 2018 mit der Baden-Württemberg-Philharmonie auf Tournee in China.
Darüber hinaus ist sie Mitglied des “Trio Tzigane”, spielte vier Videoclips für das spanische Fernsehsendungen ein und wirkte 2014 bei Konzerten von Michael Bublé und Laura Pausini in Madrid mit.
Bei Sound of Spirit wird sie bei einigen Projekten dabei sein.