Die Mitglieder

Der Bariton Karl-Heinz Krause und die Sopranistin Sabine Rupp gründeten 1998 das Ensemble, um sich frei mit den verschiedensten Musikrichtungen und Lied-Texten auseinander zu setzen, bei denen der Focus auf die existentiellen Dinge des Lebens und die Natur gerichtet ist. Beide verfügen über eine sehr gute Gesangstechnik, die sie u.a. von dem Opernsänger David Kim (Oberursel/Ts.) erhielten.

Weiterer Unterricht im Bereich „Klassik-Moderne crossover“ bei Christin Bonin, Leiterin der privaten Musikschule „Star me up“ München, ermöglicht Sabine Rupp mühelos zwischen den
verschiedenen Genres zu „switchen“. Darüber hinaus spielt sie seit einigen Jahren auch Rhythmus-Gitarre bei „Sound of Spirit“ und moderiert die Konzerte.

Die Sopranistin Mayumi Nakano studierte an Dr. Hoch‘s Konservatorium in Frankfurt Gesang und Musikwissenschaften an der Johann W. Goethe Universität Frankfurt. Sie ist mit japanischer Filmmusik aufgewachsen, liebt aber ebenso europäische Klassik, Musical und Filmmusik.

Sie ist überzeugt, dass die Verbindung der Menschen mit der Natur für uns lebensnotwendig ist. Deshalb gehört Mayumi seit 2010 zum Kern-Ensemble von „Sound of Spirit“. Durch sie kam u.a. auch das World-
music-Projekt: „Folk aus Japan und Amerika“ (Musik der Native Americans) zustande, das im Ledermuseum Offenbach uraufgeführt wurde.

Der Pianist Mikhail Ashkinazi ist seit 2017 festes Mitglied bei „Sound of Spirit“. Er studierte bei Prof. Irina Edelstein und ab 2019 bei Prof. Bernhard Wetz an der Frankfurter Musikhochschule. Seit seinem
Diplom-Abschluss unterrichtet er u.a. an der Musikschule Dreieich und gibt Klavier-Konzerte in ganz Deutschland.

Neben der klassischen Klaviermusik ist er auch ein leidenschaftlicher Interpret Modernen Klaviermusik, insbesondere der Minimalmusik (u.a. L. Einaudi). Außerdem liebt er Broadway, Schlager, Klezmer- und Film-Musik. Da er als Jugendlicher Schlagzeugunterricht bekam, spielt er in letzter Zeit bei „Sound of Spirit“ auch öfters Rahmentrommel.

Die junge Cellisten Xiaolu Li verfügt über viel musikalische Sensitivität und Charisma. Ihr umfangreiches Studium hat sie mittlerweile abgeschlossen (Konzertexamen an der Musikhochschule in Karlsruhe und ihr Masterstudium an der Kunsthochschule in Hannover). Xiaolu Li wohnt mit ihrem Mann in Oberursel/Ts. und schaut musikalisch gerne über den Tellerrand. Daher ist sie seit Oktober 2021 festes Mitglied von Sound of Spirit.

Mehr Infos über Xiaolu auf ihrer Website:  www.xiaoluli-cellist.com

Die Pianistin Meilin Pan studiert seit Oktober 2015 in der Solistenklasse bei Prof. Eike Wernhard an der Frankfurter Musikhochschule. Da sie auch gerne im Ensemble spielt und auch Folk bis Disney/Broadway-Hits mag, spielt sie regelmäßig in einer Bar in Frankfurt und ist sie seit Juli 2021 Mitglied von Sound of Spirit.