2022-09-25, 18 Uhr – Ev. Matthäuskirche (Okriftel)

Märchen und Sagen sind eine sehr alte Erzählform, die es seit Menschengedenken gibt. Bis zur Zeiten der Brüder Grimm nur mündlich überliefert, berichten sie von wundersamen Begebenheiten, von sprechenden Tieren, Geistern, Zwergen und viel Magie. Gleichzeitig geben sie aber auch viel Kritisches über die gesellschaftlichen Bedingungen der Zeit preis, in der sie entstanden sind.

Die Tür zu dieser Welt öffnen wir bei seinem Konzert, Sonntag, 25. Sept., 18 Uhr, in der Matthäuskirche Okriftel, Alte Mainstr. 12, 65795 Hatterheim, die nur wenige Meter vom Main entfernt liegt (dort gibt es auch ausreichend Parkmöglichkeiten).

Auf dem Programm stehen Märchenlieder im modernen Mittelalter-Stil wie „Sieben Raben“, Rosenrot“ und „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Danach taucht das fünfköpfige Ensemble in die Welt der Filmmusik ein (Liebesthema aus „Romeo und Julia“ und „My Heart will go on“ aus „Titanic“, deren Geschichten nicht minder tiefgründig und fantastisch sind, wie die Lieder Irlands, die das gut einstündige Konzert abrunden.

Es singen und spielen:
Mayumi Nakano + Karl-Heinz Krause (Gesang), Sabine Rupp (Gesang/Gitarre), Xiaolu Li (Violoncello) + Meilin Pan (Klavier)

Eintritt frei. Spenden erbeten

Ein kleiner Vorgeschmack auf www.youtube.com/watch?v=fvY4GKtPQdQ.

<< zur Konzertübersicht