2022-09-03, 18 Uhr, Talkirche Eppstein

Am Samstag, 3. September, 18 Uhr, ist das Ensemble „Sound of Spirit“ zu Gast in der Eppsteiner Talkirche. Mit der Verschmelzung von irischen Melodien, mittelalterlichen Klängen und Filmmusik möchten die fünf Musiker*innen Mayumi Nakano und Karl-Heinz Krause (Gesang), Sabine Rupp (Gesang/Gitarre), Meilin Pan (Klavier) und Mikhail Ashkinazi (Rahmentrommel/Klavier) das Publikum in die Zwischenwelten von Fantasie und Wirklichkeit mitnehmen, einen Blick auf märchenhafte Landschaften und das weite Meer eröffnen.

Irische Musik ist dafür bekannt, dass ihr ein geheimer Zauber innewohnt. Ihre fantastischen Geschichten von magischen Orten und sagenumwobenen Wesen inspirieren zum Nachdenken, aber auch zum Träumen.

Die musikalische Reise beginnt in Irland (Foggy Dew), führt über die Bretagne (TriMartolod) nach Deutschland mit modernem Mittelalter-Folk, u.a. der Gruppe Faun (Sieben Raben/Rosenrot). Dazwischen unternehmen die fünf Musiker*innen kurze Ausflüge ins Reich der Filmmusik, u.a. mit „Parlapiú piano“ und „Romeo und Julia“ von Nino Rota, „May itbe“ von Enya und Klaviermusik von Ludovico Einaudi.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=fvY4GKtPQdQ

Mit freundlicher Unterstützung für die Region der Taunussparkasse Hessen

<< zur Konzertübersicht